Kongresse 2017

pfeilsymbol
Dr. Kunz freut sich sehr über die Einladung einen Vortrag zum minimalinvasiven Reparaturverfahren in "Schlüssellochtechnik" großer Sehnendefekte der Schulter mit Verstärkung und Ergänzung mittels "Spendergewebe" (PATCH) auf dem zweitgrößten Orthopädenkongress präsentieren zu dürfen (dieses OP-Verfahren findet hautsächlich bei sehr großen Sehnendefekten beim älteren Menschen Anwendung).


Der Kongress (65. Jahrestagung) der Vereinigung süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. findet vom 27.-29. April 2017 in Baden Baden statt (Infos auf www.vsou.de).

Kongresse 2016

pfeilsymbol
Dr. Kunz stellt auf verschiedenen Kongressen
die Ergebnisse zu dem speziellen endoskopischen Verfahren
der Rotatorenmanschettenrekonstruktion mit "PATCH" dar:

Unter anderem präsentiert Dr. Kunz seine funktionellen,
histologischen und kernspintomographischen Ergebnisse
nach arthroskopischer "PATCH" Augmentation bei 105 Patienten
mit Rotatorenmanschettendefekten auf dem 23. Jahreskongress DVSE/ Dt. Verein der Schulter- und Ellenbogenchirurgie vom 09. - 11.06.2016 in Bremen.

 

Desweiteren stellt Dr. med. Wolfgang Kunz seine Erfahrungen und Ergebnisse auf dem NDUV Hamburg vom 16 - 18.06.2016 vor.
Das Thema: Histologische, kernspintomographische und funktionelle Verlaufskontrolle nach Augmentation mit humaner azellulärer Dermis bei 105 Patienten mit massiven Rotatorenmanschettendefekten.

 

Eine ganz besondere Ehre ist es für Dr. Kunz dass er sein Verfahren der arthroskopischen Rotatorenmanschetten Rekonstruktion mit PATCH Augmentation in der Schulter auf dem kommenden internationalen AGA Kongress im September in Basel in einem Vortrag vorstellen kann. Seit dieser Woche ist die Homepage zu diesem Kongress mit dem Thema 'Grenzen überwinden' im Internet einsehbar. Ein Highlight wird auch der Vortrag von Samuel Koch sein, der ebenfalls einer Einladung zur aktiven Teilnahme an dieser Veranstaltung gefolgt ist.

AGA Kongress Basel 2016

AGA Kongress Basel 2016